Störungsannnahme: (04745) 94 36 66

Der Wasserverband Wesermünde hat die Rechtsform eines Zweckverbandes. Er ist ein Betrieb gewerblicher Art und unterliegt dem Handelsrecht.

Die Versorgung unserer Kunden mit Trinkwasser erfolgt nach den Allgemeinen Versorgungsbedingungen für Trinkwasser (AVB Wasser V), der Anschlusssatzung, den Ergänzenden Bestimmungen sowie der Entgeltregelung des Verbandes.

Der Wasserpreis sowie Wasseranschlusskosten stellen privatrechtliche Entgelte dar. Die Abwassergebühren und Anschlussbeiträge werden nach Kommunalabgabenrecht erhoben.

Name des Zweckverbandes: Wasserverband Wesermünde
Sitz des Zweckverbandes: Stadt Geestland (Ort Bad Bederkesa)
Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts
Gründungsjahr (der Rechtsvorgänger): 1960
Anzahl der Beschäftigten: 43
Bilanzsumme (Geschäftsjahr 2016): 31,7 Mio. EUR
Umsatz (Wasser, Abwasser, Sonstiges): 9,0 Mio. EUR
Versorgte Einwohner im Verbandsgebiet: rund 70.000 
Wasserwerke, Wasserschutzgebiete: 3
Druckerhöhungsstation: 1
Hauptleitungsnetz Wasserversorgung: 1.100 km
Hausanschlüsse Wasserversorgung: 23.700
Reinwassermengen im Jahr: 5 Mio. m3
Klärwerke: 2
Kanalnetz: 45 km
Kanalhausanschlüsse: 2.600
Gereinigte Abwassermenge: 377.000 m3
Kleinkläranlagen: 1.400
© Wasserverband Wesermünde 2018